Dill                 beinflußt das aufgehen einiger Samen positiv , z.B. Möhren, Gurken, Kohl, rote Beete, Salat

Gurken        bleiben gesund, wenn man Basilikum zu ihnen pflanzt, auch zu Tomaten

Lavendel   vertreibt Ameisen und ist alt bewährt zu Rosen um diese vor Läusen zu schützen und macht sich auch gut getrocknet in kleinen Kissen oder als Sträußchen zur Wäsche gehängt gegen Motten. Mit reinem Lavendelöl reinige ich immer mal wider die Oberfläschen in der Küche.

Salbei          ist nicht nur hervorragend bei Halsschmerzen und Entzündungen, er vertreibt als Randbepflanzung Läuse, Ameisen und Schnecken                                         

Tagetes und Ringelblumen  zu Tomaten und Kartoffeln um Nematoden zu vertreiben

Thymian        als Randbepflanzung bei Kohl gegen Kohlweißling und Läuse, und man hat immer genug da für die Küche - auch als Hustentee nicht zu unterschätzen


Diese Seite wird in dem Maße erweitert, wie es mir zeitlich möglich ist

Irgentwann einmal wird sie auch etwas professioneller werden, aber bis dahin....